Verkauf, Belieferung und Montage von Bodenbelägen, Brettern bis hin zu Kinderspielgeräten

Unser Sortiment News & Aktuelles Zum Bodenplaner Zum Onlineshop

Tischlerplatten in bester Holzhandelsqualität

Stab/Stäbchenplatten als verlässliches Werkmaterial

Der Begriff „Tischlerplatten“ ist zwar nicht der gültige Fachausdruck, wird aber aus Tradition und Gewohnheit immer noch von Handwerk und Gewerbe genutzt. Die korrekte Bezeichnung ist Stab/Stäbchensperrholz oder auch Stab/Stäbchenplatten. Hersteller nutzen auch die Hybridbezeichnungen „Stabtischlerplatte“ und „Stäbchentischlerplatte“. Die Kürzel STAB und STAE bezeichnen jeweils die Varianten. Bei der Stabplatten sind es größere massive Holzstäbe, welche das Innenleben bilden, bei der Stäbchenplatte sind es kleinere Holzstäbchen. Tischlerplatten bestehen aus zwei Absperr- bzw. Deckfurnieren sowie der bereits beschriebenen Mittellage an verleimten Holzstäben oder -stäbchen. Auch HDF-Platten und Dünnspanplatten, auch mit Melaminharzbeschichtung, können als Absperrung bzw. Dekor dienen. Die Stäbchentischlerplatte besitzt im Vergleich zur Stabplatte eine noch höhere Standfestigkeit und ruhige Oberfläche.

Tischlerplatten: ein beliebter hochwertiger Werkstoff

Sowohl Hobby-Heimwerker als auch das holzverarbeitende Gewerbe schätzen die hervorragenden Eigenschaften der Tischlerplatten: So sind sie zum Beispiel besonders biegsam, dabei gleichzeitig aber formstabil, und gleichen in der Verarbeitung massivem Holz. Sie sind eine gleichwertige Alternative z.B. zu Massivholzplatten (1-Schicht und 3-Schicht). Als Vollholz-Werkstoff sind Tischlerplatten schraubfest und weisen nur eine geringe Formaldehydabgabe auf. Trotz der hohen Belastbarkeit haben Tischlerplatten ein vergleichsweise geringes Gewicht. Sie haben ein gutes Stehvermögen und verformen sich nur minimal.

Solide Verarbeitung, schöne Optik: Holzplatten aus unserem Sortiment

Durch die Zusammensetzung aus massiven Schichten besitzen Tischlerplatten eine hohe Stabilität. Darüber hinaus legen die meisten Handwerker großen Wert auf die Optik der Platten, wenn sie im sichtbaren Bereich verwendet werden sollen. In der Regel wird die Oberfläche daher zusätzlich mit edlen Furnieren versehen. Furnierte Tischlerplatten sind in ganz unterschiedlichen Varianten erhältlich. Typische Ausführungen bestehen aus Fichte, Buche, Ilomba, Gabun oder Pappel. In den Mittellagen werden z.B. Kiefer, Fichte oder Pappel verwendet.

Perfekte Holzarbeiten mit den Tipps und Serviceangeboten von Holz-Hassfeld

Oftmals können Tischlerplatten nicht in ihrem Ursprungsformat verarbeitet werden, weil ein spezieller Zuschnitt benötigt wird. Daher können Sie bei Bedarf direkt bei uns vor Ort unseren Zuschnitt-Service in Anspruch nehmen. Mit unserer Plattensäge können wir Ihre Tischlerplatten und andere Holzwerkstoffe auf die richtigen Abmessungen bringen.

Welche Elemente lassen sich mit Tischlerplatten herstellen?

Mit Tischlerplatten eröffnen sich unzählige Verarbeitungsmöglichkeiten, weshalb sie in der Möbel- und holzverarbeitenden Industrie eine bedeutende Stellung einnehmen. Die Platten können beispielsweise für den exklusiven Möbelbau genutzt werden, z.B. als Tischplatten, für Regale und Schränke. Sie finden jedoch auch im Messe-, Laden- und Kulissen- bzw. Theaterbau sowie im gesamten privaten und gewerblichen Innenausbau Verwendung.

Informieren Sie sich auch zu unserem übrigen Sperrholz-Sortiment oder auch zu unserem Holzzuschnitt.

Holzhandlung Hassfeld GmbH & Co. KG - Logo 05771 915 - 0